Jedes dritte Unternehmen digitalisiert seine Post

,
Immer mehr Unternehmen wollen auf Briefpost verzichten und setzen zunehmend auf digitale Kommunikation. So haben 30 Prozent ihre Briefpost bereits digital ersetzt. Vor zwei Jahren waren es 25 Prozent. Bei weiteren 44 Prozent trifft dies…

Unternehmen setzen verstärkt auf Digitalisierungs-Teams

,
Unternehmen schaffen verstärkt eigene Abteilungen oder Teams, die sich ausschließlich mit der Digitalisierung beschäftigen. Allerdings sagen in Deutschland immer noch rund zwei Drittel (69 Prozent) der Unternehmen mit 20 oder mehr Mitarbeitern,…

Zwei von drei Unternehmen nutzen Cloud Computing

,
Unter Großunternehmen sind 83 Prozent Cloud-Anwender 30 Prozent setzen auf Public-Cloud-Lösungen Konformität mit DSGVO ist Top-Kriterium bei der Anbieterauswahl Cloud Computing hat sich etabliert: Im Jahr 2017 nutzten zwei…

Der Digitale Finanzbericht (DiFin) startet

, , , ,
Nach der Finanzverwaltung haben jetzt auch die Kreditinstitute die digitalen Möglichkeiten für sich entdeckt. Während sich die E-Bilanz in den letzten Jahren bereits zu einem Massenverfahren mit jährlich mehreren Millionen Übermittlungen…

Neuregelungen zum Oktober/November 2017

, , , , ,
Neuregelungen zum Oktober/November 2017 Verkehrssünder müssen mit deutlich härteren Strafen rechnen. Der Mindestlohn für Pflegekräfte steigt schrittweise bis 2020. Bei Gerichtsverfahren ist der Einsatz von Gebärdendolmetschern möglich.…

Das Finanzgericht Münster definiert: Ein trockenes Brötchen und Kaffee gelten steuerlich nicht als Frühstück

, , , , , , , ,
Mit Urteil vom 31.5.2017 - 11 K 4108/14  hat der 11. Senat des Finanzgerichts Münster entschieden, dass trockene Brötchen in Kombination mit Heißgetränken kein lohnsteuerpflichtiger Sachbezug in Form eines Frühstücks sind. Die…

Expertentalk: Unternehmensübergabe an die nächste Generation

, , ,
Laut einer Studie der KtW-Förderbank stehen in Deutschland ca. 620.000 mittelständische Unternehmen vor einem Generationenwechsel. Bis 2018 sind 4 Mio. Beschäftigte davon betroffen. Das UnternehmensNachfolgeZentrum Deutschland e.V., kurz…

Neue Anforderungen an die Offenlegung von Abschlüssen nach BilRUG

, ,
Für das nach dem 31. Dezember 2015 beginnende Geschäftsjahr sind erstmals die Neuregelungen des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) anzuwenden. Bei kalendergleichem Geschäftsjahr ergeben sich somit entsprechende Auswirkungen für…

Mehr selbständige Freiberufler

, , ,
Die Zahl der selbständigen Freiberufler ist laut Bundesverband der Freien Berufe (BFB) zwischen Jahresbeginn 2016 und 2017 von 1,344 Millionen auf 1,382 Millionen Personen gestiegen - ein Gesamtplus von 2,8 Prozent. Darunter sind die technisch-naturwissenschaftlichen…